Archiv, Konzertarchiv

Cologne Jass Society

Bildmaterial: Cologne Jass Society
Aus der Reihe Duisdorfer Jazz Sommer.

Sonntag, 17. Juli 2016, 11.00 bis 13.30 Uhr


Das musikalische Spektrum der Cologne Jass Society ist breit angelegt und vielseitig. Sie spielen Stücke aus dem alten New Orleans – z.B. den Chimes Blues von King Oliver, die Bourbon Street Parade – aber auch Titel, die durch weiße Dixielandbands im Umfeld von Chikago populär geworden sind wie den Original Dixieland Onestep und Fidgety Feet.

Zum Repertoire der Band gehören ebenso Evergreens aus Musical und Film: z.B. aus “Some like it hot”. Duke Ellington aber auch die Blütezeit des Revival in Europa (Chris Barber, Acker Bilk, Sidney Beschet) haben musikalische Spuren bei ihr hinterlassen.

Zur Cologne Jazz Society gehören Jochen Kruse (Posaune), Christoph Schneichel (Trompete), Hans Naujokat (Klarinette und Saxophone), Arthur Osiewatsch (Klavier), Klaus Diemer (Banjo und Gitarre), Jochen Solbach (Kontrabass) und Mavy Liebmann (Schlagzeug).

EINTRITT FREI!
Einlass: 10:30 Uhr.

Veranstaltungsgastronomie: Paolo Granatella – Restaurant Pastarotti

> Mehr Informationen über den Veranstaltungsort, Lage und Parkmöglichkeiten.

Gefördert durch die Stadt Bonn
Stadt Bonn

Wir danken unserem Schirmherrn und Sponsor:Volksbank Bonn Rhein-Sieg