Archiv, Konzertarchiv

Café Gitane

Café Gitane
Bildmaterial: Café Gitane
Aus der Reihe Hardtberger Herbst.

Sonntag, 02. Oktober 2016, 11.00 Uhr


Die Gruppe „Café Gitane“ spielt Gipsy Swing, Walzer nach Manouche-Art, ungarische Tänze und Musik à la Django Reinhardt. Man fühlt sich bei Café Gitane musikalisch in das Paris der 20er/30er Jahre versetzt, als es dort Zigeuner-Jazz vom Feinsten gab. Das Flair von Montmartre und Place Pigalle wird im Kulturzentrum ergänzt oder ersetzt durch die Atmosphäre des kleinen Rheinischen Sälchens.

„Café Gitane“ sind der Sologitarrist Lars Petzold-Turcanu mit Norman Lecher (Rhythmusgitarre), Christoph Wagner (Bass) und Andreas Brune (Trompete). Im Kulturzentrum ist man an größere Gruppen gewöhnt und das sind „nur“ Vier, aber was für Vier! Die Vier leben ihre Musik und passen sich hervorragend dem jeweils geforderten Stil an. Sie werden, wie schon die Besucher im Duisdorfer Jazz Sommer 2014, überrascht und begeistert sein!

EINTRITT FREI!
Einlass: 10:30 Uhr.

Veranstaltungsgastronomie: Paolo Granatella – Restaurant Pastarotti

> Mehr Informationen über den Veranstaltungsort, Lage und Parkmöglichkeiten.

Gefördert durch die Stadt Bonn
Stadt Bonn

Wir danken unserem Schirmherrn und Sponsor:VR Bank eG