Hardtberger Frühling

Von der fünften Jahreszeit in den Frühling – wir freuen uns, Ihnen auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm vorstellen zu können. Von Klezmermusik über afrikanische Rhythmen bis hin zu Improvisationstheater. Vom Karnevalsabschluss bis zu Kaffeehaus-Atmosphäre, von Bildhauerei bis Druckgrafik.

Sofern nicht anders angegeben, ist der Eintritt zu allen Konzerten des Hardtberger Frühlings frei!

Einlass ist in der Regel eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Programm des Hardtberger Frühlings 2018

  • Malerei – Skulptur – Grafik

    14. Januar 2018
    Werkschau der WochenendakademieTeilnehmerinnen und Teilnehmer der „Wochenendakademie der Künstlergruppe Semikolon – in Verbindung mit der VHS Bonn“ zeigen ihre Werke – ein breites Spektrum aus den Bereichen Zeichnung, Malerei, Aquarell, Bildhauerei und Druckgrafik.
  • Beethoven Bonnensis mit Ludwig Alaaf

    21. Januar 2018
    Beethoven Bonnensis mit Ludwig Alaaf | Stefan EiselDas Klavier-Kabarett von Stefan Eisel dreht sich um Beethovens 22 Bonner Jahre. Das Kaleidoskop des kurzweiligen Programms reicht von Beethovens Bonner Liebschaften bis zum Nachweis, dass Beethoven alle wichtigen rheinischen Karnevalslieder komponiert hat.
  • Der Jazz hat Nachwuchs!

    28. Januar 2018
    HBG-BigbandDas Hardtberg–Gymnasium präsentiert die „HGB-Bigband“ sowie die „Next Generation Band“. Man wird erstaunt sein, was der Jazz-Nachwuchs alles drauf hat.
  • Kaffeehaus-Konzert: Ohrwürmer rund um die Liebe

    4. Februar 2018
    Salon-Ensemble BedaDas Trio des Salon-Ensembles Beda will den Konzerttitel mit Evergreens aus den 20er Jahren in ihrer ganzen Vielfalt umsetzen. Dazu eine liebevolle Moderation mit Hintergrundinformationen von der Stehgeigerin Brigitte Hoffmann-Loss.
  • 9. Närrischer Äsel | Loss mer fiere un studiere

    10. Februar 2018
    Hardtberger SenatorenDie Karnevalssitzung der Hardtberger Senatoren ist Auftakt für die drei Tollen Tage und Abschluss des Sitzungskarnevals im Hardtberg. Traditionell wird auch das Bonner Prinzenpaar Prinz Dirk II. und Bonna Alexandra III. dabei sein.
  • Merkwürdig?

    25. Februar 2018
    Merkwürdig? Kunst und Musik der Leistungskurse des Helmholtz-GymnasiumsUnter dem Titel „Merkwürdig?“ stellt der Kunst-Leistungskurs Arbeiten aus den vergangenen zwei Jahren aus, in Gestalt von Zeichnungen, Fotografien und Installationen und musikalisch begleitet vom Musik-Leistungskurs, der eine Facette von „Merkwürdigem“ darbietet.
  • Beatles Recover – and more

    3. März 2018
    Rockband "Her Majesty"„Her Majesty“, Rockband aus dem Raum Bonn/Rhein-Sieg, interpretiert Songs der Beatles sowie solche aus dem Umfeld der vier Ausnahme-Musiker in unterschiedlichen, eigenständigen Versionen.
  • Saragina Combo

    4. März 2018
    Saragina ComboAus Bonn und Umgebung haben sich neun Musikerinnen und Musiker unter dem Namen „Saragina Combo“ zusammengeschlossen. Sie präsentieren sowohl Klezmer- und Balkanmusik als auch bretonische Lieder, internationale Folklore, Swingstyle Songs, südamerikanische Cumbia, Musik der „17 Hippies“ und anderes mehr.
  • Jazz mit der Oldie GmbH

    25. März 2018
    Oldie GmbHDie im Hardtberg ansässige Oldie GmbH spielt in der klassischen Combo-Besetzung Oldies der 50er und 60er Jahre, Swing, Jazz und Rock’n’Roll sowie aktuelle Hits.
  • Cosy Duo

    8. April 2018
    Cosy DuoMichel Sanya und Rutendo Machiridza vom „Cosy Duo“ brillieren mit ihren einzigartigen Stimmen. Ihre traditionellen, aber auch neu arrangierten Lieder sowie Eigenkompositionen erzählen vom Alltag in Afrika und in Deutschland, vom Optimismus, von schwierigen Situationen und von Liebe und Weisheit.
  • Werkschau der Künstlergruppe DruckARTisten

    14. April 2018
    Werkschau DruckARTistenIn ihrer Werkschau zeigen die „DruckARTisten” ihre aktuellen Arbeiten aus dem breiten Spektrum der Radierung und Graphik bis zu experimentellen druckgraphischen Techniken des Hoch-, Tief-, Flach- und Prägedrucks.
  • Von Wien nach Berlin

    22. April 2018
    Salon-Ensemble BedaDas Trio des Salon-Ensembles Beda präsentiert die Vielfalt der Unterhaltungsmusik der 1920er Jahre aus Cafés, Ballhäusern und Revuetheatern, Kinopalästen und Kabaretts. Die Texter werden in Erinnerung gerufen, der Zeithintergrund beleuchtet und es darf mitgesungen werden.
  • Jenseits der Föhnfrisur

    28. April 2018
    Filmhaus ChorIn seiner neuen Chor-Revue „Jenseits der Föhnfrisur“ feiert der Kölner „Filmhaus Chor“ die filmischen und musikalischen Highlights der 80er Jahre. Von Melodien aus Filmklassikern wie „Jenseits von Afrika“ bis hin zu Action-Titeln „Axel F”/„Beverley Hills Cop” bieten die Stücke den richtigen musikalischen Soundtrack für die Zeitreise in die 80er Jahre.
  • Les Bon(n)mots im Zug

    29. April 2018
    Les Bon(n)motsIn ihrer Improvisationsschau spielen „Les Bon(n)mots” ohne Text und Regieanweisungen nach den Vorgaben des Publikums noch nie dagewesene Krimis, Soaps und Szenen aus dem täglichen Leben.
Gefördert durch die Stadt Bonn
Stadt Bonn
Die Reihe „Hardtberger Frühling“
wird unterstützt von der:

Sparkasse KölnBonn