Aktuelle Termine, Konzerte, Veranstaltungen

Soulful Unplugged würdigt J. J. Cale

Bildmaterial: Soulful Unplugged
Aus der Reihe Duisdorfer Jazz Sommer.

Sonntag, 27. Juni 2021, 11.00 Uhr


Die Musik des legendären und im Jahr 2013 verstorbenen US-amerikanischen Musikers und Komponisten J. J. Cale, würdigte Musiklegende Eric Clapton einst als „minimalistisch“: „Das Wesentliche sind die Feinheiten“, schwärmte Clapton über den Mitbegründer des so genannten „Tulsa-Sound“, und es war denn auch Eric Clapton, der die J. J. Cale-Kompositionen „Cocaine“ oder „After Midnight“ weltweit bekannt machte.

Die sechs-köpfige Bonner Formation „Soulful Unplugged“ interpretiert die Songs von J. J. Cale auf einfühlsame Art. „Soulful Unplugged“ besteht aus: H. G. Rehse (Gesang & Gitarre), Ralf Grottian (Mundharmonika), H. B. Hövelmann (Gitarre), Mario Hattemer (Keyboards), Rudy Flachs (Bass) und Jo Burg (Schlagzeug).

EINTRITT FREI!
Einlass: 10:30 Uhr.

HYGIENE KONZEPT

Bei den Konzerten gelten die Vorgaben der Coronaschutz VO NRW. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Einschränkungen nach der Coronaschutz VO eventuell mit einer Absage bzw. Verschiebung gerechnet werden muss. Um die erforderlichen Abstände einzuhalten, besteht ein beschränktes Platzangebot.

Für alle Veranstaltungen gilt die „Hausordnung für Veranstaltungen“ von Hardtberg Kultur e. V.

> Mehr Informationen über den Veranstaltungsort, Lage und Parkmöglichkeiten.

Gefördert durch die Stadt Bonn
Stadt Bonn

Wir danken unserem Schirmherrn und Sponsor:Volksbank Bonn Rhein-Sieg

Machen Sie Ihre Freunde auf diese Veranstaltung aufmerksam: