Hardtberger Frühling

Mit frischem Wind in den Frühling – wir freuen uns, Ihnen auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm vorstellen zu können. Konzerte von Rock und Pop, über Klassik, Kaffeehaus, Klavier-Karbarett und Chor-Erlebnisse bis hin zu sehenswerten Kunstausstellungen.

Sofern nicht anders angegeben, ist der Eintritt zu allen Konzerten des Hardtberger Frühlings frei!

Einlass ist in der Regel eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Für alle Veranstaltungen gilt die „Hausordnung für Veranstaltungen“ von Hardtberg Kultur e. V.

Programm des Hardtberger Frühlings 2020

  • Konzert mit 2Sunny – Hildegard Knef und ihre Lieder

    12. Januar 2020
    Konzert mit 2Sunny - Hildegard Knef und ihre Lieder„2Sunny“, das sind Tatjana Schwarz (Gesang und Saxophon) sowie Ralf Haupts (Gitarre, Harp und Gesang) mit „Hildegard Knef und ihre Lieder“.
  • Vernissage der Ausstellung „Malerei – Skulptur – Grafik“

    19. Januar 2020
    Vernissage der Ausstellung „Malerei – Skulptur –  Grafik“Gezeigt wird wieder ein breites Spektrum aus den künstlerischen Disziplinen der Malerei, Aquarell, Zeichnen, Bildhauerei und Druckgrafik.
  • Orchester Südstadt Tango

    25. Januar 2020
    Orchester Südstadt TangoDas „Orchester Südstadt Tango“ ist ein “Orchesta NO Tipica”, das sich im Frühjahr 2010 unter der Leitung des Kölner Bandoneonisten und Tangomusikers Stephan Langenberg gegründet hat.
  • Klavierkabarett „Ludwig Alaaf“ mit Dr. Stefan Eisel

    2. Februar 2020
    Klavierkabarett „Ludwig Alaaf“ mit Dr. Stefan EiselMit lockeren Fingerübungen auf 88 Tasten weist Stephan Eisel nach, dass Ludwig van Beethoven die wichtigsten rheinischen Karnevalslieder komponiert hat…
  • „Saragina“ – Klezmer Musik und vieles mehr

    9. Februar 2020
    „Saragina“ – Klezmer Musik und vieles mehr„Saragina“, das sind 9 Musiker/innen aus Bonn und Umgebung, die Klezmer spielen, aber auch bretonische Lieder, Balkanmusik, Internationale…
  • Vernissage des Kunst-Leistungskurses „Ansichtssache“

    1. März 2020
    Vernissage des Kunst-Leistungskurses „Ansichtssache“Unter dem Titel „Ansichtssache“ stellt der Kunst-Leistungskurs des Helmholtz-Gymnasiums Werke der letzten zwei Jahre aus.
  • Reel Bach Consort

    8. März 2020
    Reel Bach ConsortDas „Reel Bach Consort“ hat sich der Forschung rund um Johann Sebastian Bachs bisher völlig unbekannten Irlandreise verschrieben.
  • Rockkonzert mit „One More Night“

    14. März 2020
    Rockkonzert mit „One More Night“„One More Night“ spielt handfeste Rock- und Bluesklassiker der 50er- bis 90er-Jahre. Die Musiker dieser Bonner Band spielen seit fast 30 Jahren zusammen.
  • Café Gitane

    15. März 2020
    Café GitaneMan fühlt sich bei den Konzerten von „Café Gitane“ musikalisch in das Paris der 20er-Jahre versetzt, als es dort Gipsy-Jazz vom Feinsten gab.
  • Vernissage Werkschau der Künstlergruppe DruckARTisten

    15. März 2020
    Vernissage Werkschau der Künstlergruppe DruckARTistenZum „Tag der Druckkunst“ eröffnet die im Kulturzentrum arbeitende Künstlergruppe „DruckARTisten“ eine Werkschau.
  • Multikulti Chor

    29. März 2020
    Multikulti ChorDer 2001 gegründete „Multikulti Chor“ ist ein Beitrag zur Begegnung von Menschen verschiedener Kulturen. Der Chor trifft sich jede Woche zum gemeinsamen Singen.
  • „Good-Time-Voices“ – Chorkonzert

    5. April 2020
    "Good-Time-Voices“ – ChorkonzertNicht nur Alt und Weise, sondern auch höchst lebendig und gut gelaunt, so präsentiert sich bei seinen Auftritten der 50+ Chor „Good-Time-Voices“.
  • Rockkonzert mit „Her Majesty“

    18. April 2020
    Rockkonzert mit „Her Majesty“Her Majesty“ ist eine Rockband aus dem Raum Bonn/Rhein-Sieg, die u.a. Songs der Beatles in eigenständigen Versionen interpretiert.
  • Kaffeehauskonzert „Freche Nostalgie“ mit dem Salon Ensemble Beda

    19. April 2020
    Kaffeehauskonzert „Freche Nostalgie“ mit dem Salon Ensemble BedaDas Trio präsentiert vor über 100 Jahren komponierte Chansons auf seine Art: Musik und Text getrennt, Zeithintergrund und Anekdoten vertiefen das akustische Erlebnis.
  • Michel Sanya und der Chor „Pamoja“

    25. April 2020
    Michel Sanya und der Chor „Pamoja“Mit afrikanischer Lebensfreude und heißen Rhythmen geht die Musik von Michel Sanya und „Pamoja“ sofort über den Bauch in die Beine.
Gefördert durch die Stadt Bonn
Stadt Bonn
Die Reihe „Hardtberger Frühling“
wird unterstützt von der:

Sparkasse KölnBonn