Aktuelle Termine, Konzerte, Veranstaltungen

Jörg Manhold und sein Akkordeon

Jörg Manhold
Bildmaterial: Hereingabe des Künstlers
Aus der Reihe Hardtberger Frühling.

Sonntag, 20. Januar 2019, 11.00 Uhr


Das Geheimnis des Quetschebüggels
Der Bonner Akkordeonist Jörg Manhold begibt sich auf historisch-musikalische Spurensuche nach der Geschichte eines 80 Jahre alten Akkordeons. Und erfindet die Poesie eines Instrumentes, das tief in der rheinischen Seele verwurzelt ist.

Manhold spricht, spielt und singt über die Lebensgeschichte des roten Quetschebüggels, der über die Jahrzehnte eine kleine Weltreise hinter sich gebracht hat. Dabei blickt er auf den Siegeszug des Akkordeons um die Welt, die Akkordeonfabrik Cantulia in Siegburg, den Polka-König Will Glahè, der in Rupichteroth und Rheinbreitbach gelebt hat, und den Schäng, der rund um Eitorf als fahrender Sänger unterwegs war.

EINTRITT FREI!
Einlass: 10:30 Uhr

> Mehr Informationen über den Veranstaltungsort, Lage und Parkmöglichkeiten.

Gefördert durch die Stadt Bonn
Stadt Bonn

Wir danken unserem Schirmherrn und Sponsor:
Sparkasse KölnBonn

Machen Sie Ihre Freunde auf diese Veranstaltung aufmerksam: